17.05.2020

Aufruf zum Erdbeer-Radwegtest - Wie gut sind die Radwege rund um Schöneck?

Gute Wege haben diese Leckerei ermöglicht, Schönecks Grüne interessieren sich aber vor allem für die Marmeladen-Radwege.

Pressemitteilung. Die Qualität eines Radwegs entscheidet über den Nachtisch: Auf gut ausgebauten Wegen gelangen Erdbeeren auch mit dem Fahrrad unbeschadet nach Hause. Rumpelt es unterwegs aber übermäßig, lässt sich ein Totalverlust daheim nur noch durch schnelles Marmeladekochen verhindern. Deshalb rufen nun Schönecks Grüne zum Erdbeertest auf: Wer die Wege der Gemeinde nutzt, um mit dem Fahrrad Erdbeeren beim Erzeuger oder an einem Verkaufsstand zu holen, wird gebeten, seine Erfahrungen und Ausbauempfehlungen mit den Schönecker Grünen zu teilen.

So sollen die Erfahrungen der Praktiker auf zwei Rädern in das Radwegekonzept einfließen, dessen Erstellung im Jahr 2019 auf Antrag der Grünen beschlossen wurde und das in 2020 erarbeitet werden soll. Gleichzeitig verhilft der Erdbeertest bei schönem Mai-Wetter zu Bewegung an der frischen Luft und unterstützt dabei die regionalen Landwirte – beides ist in Coronazeiten nicht zu unterschätzen. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf gruene-schoeneck.de.

Weitere Hintergrundinformationen:

- Erdbeer-Radwegtest Teil 1: Schelmenhäuser Hof -> Büdesheim

- Erdbeer-Radwegtest Teil 2: Erdbeerfeld Steup (Wachenbuchen) -> Büdesheim

- Bericht zur Gemeindevertretung vom 14.05.2019, als nach langem Vorlauf beschlossen wurde, eine Radwegeplanung zu erstellen. Mit allen Hintergrundinformationen, wie dem Konzept RadiuS 7 der Gründen aus dem Jahr 2018

Kategorien:Pressemitteilung
URL:http://gruene-schoeneck.de/startseite/news-detail/article/aufruf_zum_erdbeer_radwegtest/